REZEPT / Diese Apfel Zimt Kekse sind die perfekten Kekse für Groß und Klein: Zuckerfrei und nur mit der Süße von Apfel und Honig. Lassen sich auch super mit den Kindern zusammen backen.

Die Kekse sind auch eine tolle Leckerei für Zwischendurch oder unterwegs. Durch Haferflocken und Nüsse sättigen sie zudem gut und kommen ohne ausgefallene Zutaten aus.

Das brauchst du (für ca. 12 Apfel Zimt Kekse)

  • 250 g Apfelmus (ungesüßt)
  • 40 ml Öl Sonnenblumenöl
  • 40 ml Walnussöl
  • 4 EL Honig (aus Deutschland)
  • 1 Apfel (geraspelt)
  • 120 g zarte Haferflocken
  • 90 g Vollkornmehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL Zimt (frisch gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Handvoll Walnüsse (zerkleinert)  

Zubereitung

  1. Apfelmus, Öl, Honig und geraspelten Apfel in einer Schüssel vermengen.
  2. In einer weiteren Schüssel Haferflocken, Mehl, Backpulver, Zimt und Salz vermengen.
  3. Den Inhalt der zweiten Schüssel in die erste geben und mit einem Rührlöffel zu einer homogenen Masse verarbeiten. Anschließend die zerkleinerten Walnüsse hinzugeben.
  4. Den Teig mit einem Esslöffel in 12 etwa gleich große Portionen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen – darauf achten, zwischen den Teighäufchen ausreichend Abstand zu lassen, da sie beim Backen aufgehen.
  5. Bei 180 Grad Celsius (Heißluft) etwa 20 Minuten backen. Die Apfel Zimt Kekse fühlen sich zunächst weich an und werden erst beim Abkühlen fest.