chicoree
© Maren Winter / Adobe Stock

Überbackener Chicorée mit Kürbiskernen 

Überbackener Chicorée mit Kürbiskernen ist ein einfaches und leckeres Gericht, das sogar denen schmeckt, die sonst keine Fans des herben Blattgemüses sind.

Zutaten

  • 4 Stck. Chirorée
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • n. B. Pfeffer, Salz, Muskatnuss
  • 200 g Käse (je nach Geschmack z. B. Emmentaler, Gauda oder Bergkäse – geraspelt)
  • 1 Handvoll Kürbiskerne 

Zubereitung

  1.  Chicorée waschen, der Länge nach halbieren und den bitteren Strunk keilförmig ausschneiden.
  2. Brühe in einer Pfanne erhitzen, Chicorée darin etwa zwei Minuten je Seite dünsten.
  3. Chicorée-Hälften in einer Auflaufform verteilen, Kochschinken darüber legen, mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen, zuerst den Käse und dann die Kürbiskerne darüber streuen.
  4. Bei 180 Grad Celsius (Ober-Unter-Hitze) im Backofen etwa 10 Minuten garen. 

Tipp: Überbackener Chicorée passt super zu Kartoffeln! 

Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.