Diese Walnusssoße ist unser Liebling, wenn es mal schnell gehen muss. Am liebsten essen wir sie zu grünen Bandnudeln – aber natürlich schmeckt sie auch zu anderen Nudeln super.

Du willst grüne Bandnudeln selbst machen? Das geht einfacher, als du vielleicht glaubst. Du brauchst hierfür keine Nudelmaschine oder anderes Profi-Equipment. Wir erklären dir in unserem Beitrag, “Mamma Mia – Nudelteig einfach selbst machen”, wie es geht!

Die Walnusssoße kannst du aber natürlich auch zu anderen Nudeln essen. Hast du noch Nudeln vom Vortag übrig, wird daraus und aus der Walnusssoße ein Fast-Food-Gericht. Denn die Soße gelingt ohne Kochen!

Zutaten

Frische grüne Bandnudeln (ALTERNATIV: Gekaufte Nudeln)
150 g Walnusskerne
40 g Pinienkerne
100 ml Olivenöl
100 ml Schlagahne
40 g Parmesan (gerieben)
n. B. Salz, Pfeffer, getrocknete oder frische Küchenkräuter

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Walnusskerne, Pinienkerne und Öl im Mixer fein pürieren. Sahne und Parmesan unterrühren und würzen.
  3. Nudeln abgießen und mit der Soße vermischen. Wer möchte, kann noch einige gehackte Walnusskerne darüber streuen.

SCHON FERTIG!