REZEPT / Klassiker mal anders: Diese italienische Champignon Hähnchen Lasagne kommt ganz ohne die typische Hackfleisch-Füllung aus, eine leckere Abwechslung!

Das brauchst du (für 4 Portionen):

  • 600 g Hühnerbrust
  • ca. 1 l Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 600 g frische Champignons
  • 300 g Mozzarella 
  • 300 g geriebener Parmesan
  • 250 ml Sauerrahm
    etwas Butter für die Auflaufform
    9 bis 12 Lasagneplatten

Für die Bechamel-Soße:

  • 150 g Butter
  • ½ l Vollmilch
  • 50 g Mehl
    n. B. Pfeffer, Salz, Muskatnuss 

Zubereitung:

  1. Hühnchenbrust in einem Topf mit Wasser kochen.
  2. In der Zwischenzeit Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Mehl nach und nach unter Rühren dazugeben. Unter weiterem Rühren Milch hinzugeben und zum Kochen bringen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (nach eigener Vorliebe mehr Milch oder mehr Mehl verwenden). Mit Gewürzen abschmecken. Zur Seite stellen.
  3. Fertig gekochtes Fleisch abtropfen und mit den Fingern in einzelne feine Faserstreifen zerteilen.
  4. Champignons putzen (nicht waschen), in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Hähnchen dazugeben und etwa fünf Minuten braten, dann Sauerrahm unterrühren und auf niedriger Stufe köcheln lassen, bis die Konsistenz dickflüssiger wird.
  5. In einer gefetteten Auflaufform Lasagne schichten: Zuerst eine Schicht Lasagneplatten, dann eine Schicht der Champignon-Hähnchen-Mischung, eine dünne Schicht Parmesan, etwas Bechamel-Soße und dann wieder Lasagne-Platten. Jede Schicht sollte sich dreimal wiederholen. Die obere Schicht besteht aus Mozzarella.
  6.  Die Hähnchen Lasagne auf mittlerer Stufe bei 200 Grad Celsius (Ober-Unter-Hitze) im Backofen etwa 25 bis 30 Minuten lang backen. 

Tipp: Wer keine Lasagneplatten zur Hand hat, kann alternativ dünne Kartoffelscheiben verwenden.