Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig, doch zugleich auch komplex. Wie erklärt man Kindern etwa auf einfach verständliche Weise den Klimawandel, den Wert von Lebensmitteln oder die Gefahren vermüllter Ozeane? Drei Kinderbücher aus dem oekom verlag helfen dabei…

Kinder lieben es, Geschichten vorgelesen zu bekommen oder ab dem Grundschulalter selbst zu lesen. In unserem Eltern-Kind-Büro haben wir deshalb eine kuschelige Lese-Ecke eingerichtet – und diese wird von allen Mitarbeiter:innen-Kindern gerne genutzt. Erreichen uns neue Bücher, ist die Freude groß. Kürzlich sind die Titel “Vom kleinen Eisbären, dem es zu warm geworden ist”, “Benja & Wuse – Essensretter auf großer Mission” und “Plastian, der kleine Fisch” aus dem oekom verlag in unserer kleinen Bibliothek eingezogen. Nacheinander haben wir sie gemeinsam mit unseren Kindern gelesen und möchten sie mit bestem Gewissen weiterempfehlen!

Vom kleinen Eisbären, dem es zu warm geworden ist

Kinderbuch Vom kleinen Eisbären, dem es zu warm geworden ist oekom Verlag

Darum geht es: Dem kleinen Eisbären ist es zu warm geworden. Durch die Erderwärmung wird sein Leben spürbar eingeschränkt und das gefällt ihm gar nicht gut. Weil er sich allein machtlos fühlt, sucht er Hilfe bei tierischen Freund:innen, die über den ganzen Globus verteilt leben. Er schreibt ihnen Briefe und bittet sie, gemeinsam das Klima zu schützen. Vom Koala in Australien bis zum Hasen in Europa haben alle gute Ideen, was sie selbst tun können, um dem kleinen Eisbären zu helfen.

Unsere Meinung: Dem Duo aus Autorin und Illustratorin ist es sehr gut gelungen, das Thema Klimawandel kindgerecht aufzubereiten. Es macht verständlich, warum Klimaschutz so wichtig ist und gibt hierfür praxistaugliche Anregungen – etwa das Trocknen von Wäsche in der Sonne, statt im Wäschetrockner.

(Buch: 14,00 Euro | E-Book: 10,99 Euro)
Kinderbuch ab 5 Jahren | 36 Seiten | von Christina Hagn | Illustrationen von Julia Patschorke

Jetzt bestellen

 

Plastian, der kleine Fisch

Kinderbuch Plastian der kleine Fisch oekom Verlag

Darum geht es: Die Kinder Lillian und Moritz bauen sich ein Floß aus Plastikmüll und begeben sich damit auf eine abenteuerliche Seereise. Leider lösen sich kleine Abfallteilchen und schwimmen durch das Meer, wo der kleine Fisch Plastian versehentlich eines verschluckt und davon ganz furchtbare Bauchschmerzen bekommt. Plastians Freund:innen wollen das nicht einfach so hinnehmen und schwimmen dem Floß hinterher, um es aufzuhalten und gemeinsam mit den Kindern eine Lösung zu finden.

Unsere Meinung: Plastik ist ein großes Problem auf unserem Planeten und obwohl uns das bewusst ist, lassen wir unsere Kinder mit Plastik aufwachsen. Spielsachen, Verpackungen, Brotdosen und Becher – vieles davon ist aus Plastik. Dieses Buch sensibilisiert nicht nur Kinder, es erinnert auch uns Erwachsene daran, unser alltägliches Verhalten im Umgang mit Plastik zu überdenken. Eine wichtige Lektüre, die gerne auch Großeltern lesen dürfen, ehe sie gut meinend neue Geschenke aus Plastik kaufen.

(Buch: 12,95 Euro | E-Book: 9,99 Euro)
Kinderbuch ab 5 Jahren | 36 Seiten | von Nicole Intemann | Illustrationen von Julia Patschorke

Jetzt bestellen

 

Benja & Wuse – Essensretter auf großer Mission

Kinderbuch Ben und Muse - Essensretter auf Mission oekom Verlag

Darum geht es: In Benjas Zuhause verschwinden ständig Dinge. Er müsse besser Ordnung halten, finden seine Eltern, doch Benja glaubt, dass ein Dieb sein Unwesen treibt. Und damit hat er vollkommen recht – der Dieb ist eine Diebin und heißt Wuse. Wuse ist das jüngste Familienmitglied der 11-köpfigen Lupa-Familie, die vor Kurzem in einem Hohlraum unter Benjas Kinderzimmerboden eingezogen ist. Das wuschelige Zauberwesen interessiert sich vor allem für alte und kaputte Dinge, die andere wegwerfen wollen uns stibitzt diese, um aus ihnen etwas Neues zu basteln. Dafür, dass die Familie auch Lebensmittel wegwerfen will, nur weil diese nicht mehr so schön aussehen oder etwas vertrocknet sind, hat sie gar kein Verständnis und will aufzeigen, wie man diese noch verwerten kann. Bei der Umsetzung ihrer Ideen wird sie jedoch immer unvorsichtiger. So kommt es, wie es kommen musste: Benja ertappt Wuse auf frischer Tat. Als Wuse ihre Mission erklärt, findet Benja diese so toll, dass sich die beiden anfreunden und gemeinsam zu Essensretter:innen werden.

Unsere Meinung: Das Thema Essen ist bei unseren Mitarbeiter:innen-Kindern ein oft diskutiertes. Der:die eine mag dies nicht, der:die andere jenes nicht. Viel zu schnell geraten sie in Versuchung, Reste wegzuwerfen, die eigentlich noch gut sind. Weil sie die Ohren gerne auf Durchzug schalten, wenn sich Mama oder Papa gegen Lebensmittelverschwendung aussprechen, haben wir dieses Buch als besonders hilfreich und pädagogisch wertvoll empfunden. Auf einen Jungen im gleichen Alter und ein Zauberwesen hören Kinder vielleicht eher, als auf Erwachsene – und plötzlich interessieren sie sich auch für die Gründe, warum man Essen nicht einfach wegwerfen sollte. Ein sehr schöner Einstieg in dieses Thema.

(Buch: 14,00 Euro | E-Book: 10,99 Euro)
Kinderbuch ab 5 Jahren | 40 Seiten | von Wenke Heuts | Illustrationen von Inka Vigh | Herausgegeben von RESTLOS GLÜCKLICH e. V.

Jetzt bestellen

 

Natürlich oekom!

Der oekom verlag ist für seinen Einsatz in Sachen Nachhaltigkeit bekannt. Schon seit 1989 liefert er mit Büchern und Zeitschriften Denkanstöße für eine zukunftsfähige Entwicklung von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Dass er auch Familien unterstützt, ihre Kinder für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren finden wir super! Weitere Kinderbücher zum Thema Nachhaltigkeit aus dem oekom verlag findet ihr hier…

Mit dem Kauf der empfohlenen Kinderbücher unterstützt du eine Produktion mit hohen ökologischen Ansprüchen:

  • 100 % Recyclingpapier
  • mineralölfreie Druckfarben
  • Verzicht auf Plastikfolie
  • Kompensation aller CO2-Emmissionen
  • kurze Transportwege – in Deutschland gedruckt

Weitere Informationen unter: #natürlichoekom / natürlich-oekom.de