Apfel Müsli Muffins
© Jenifoto / Adobe Stock

Apfel Müsli Muffins ohne Zucker

Diese leckeren Apfel Müsli Muffins bestehen aus gesunden und vollwertigen Zutaten. Sie kommen außerdem nur mit der Süße aus Bananen und Honig aus.

Zutaten (für 12 Muffins)

  • 250 g gemischte Flocken (z. B. Hafer- und Dinkelflocken)
  • 150 g reife Banane, mit einer Gabel zerdrückt
  • 250 g Buttermilch
  • 30 g Mandelmus
  • 2 EL Chia-Samen
  • 15 g geschrotete Leinsamen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Honig
  • 1 Apfel, klein gewürfelt
  • 20 g gehackte Walnüsse

Zubereitung

  1. Alle Zutaten, bis auf die gehackten Nüsse in eine Schüssel geben und mit einem Löffel oder mit den Händen vermengen.
  2. Muffin-Backform einfetten oder Papier-Förmchen hineinlegen. Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und mit den gehackten Walnüssen bestreuen 
  3. Die Apfel Müsli Muffins im Ofen auf mittlerer Stufe, bei 180 ° Celsius etwa 20 bis 25 Minuten backen.  

 

Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.