Zwetschgen Knödel
© noirchocolate / Adobe Stock

Heute gibt es süße Zwetschgen Mohn Knödel 

Die ersten Zwetschgen des Jahres geben einen Vorgeschmack auf den sich ankündigen Herbst. Wir genießen sie als leckere Zwetschgen Mohn Knödel mit Zimt.

Das brauchst du

  • 10 Zwetschgen, halbiert und entkernt
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 5 EL Öl
  • ½ Tasse Mohn, gerieben
  • 3 EL Butter
  • Zimt (zum Bestreuen) 

Zubereitung

  1. Quark, Ei und Mehl in eine Rührschüssel geben und verrühren.
  2. Öl zugeben und unterkneten, bis sich der Teig gut vom Schüsselrand lösen lässt.
  3. Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen und dann mit den Händen Knödel, mit je einer Pflaume in der Mitte formen. 
  4. Knödel in köchelndes Wasser legen, bis sie an der Oberfläche schwimmen (etwa 20 Minuten).
  5. Butter in einer Pfanne zerlassen und mit dem Mohn vermengen. Die fertigen Knödel darin schwenken. Anschließend mit Zimt bestreuen.
Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.