Cranberry Brot
© mubus / Adobe Stock

Highlight auf dem Frühstückstisch: Cranberry-Sesam-Brot

Mit diesem Cranberry-Sesam-Brot zauberst du ein leckeres Highlight auf den Frühstückstisch! Die Zubereitung ist auch für Anfänger:innen geeignet.

Es gibt so viele verschiedene Brotsorten auf der Welt, dass man in einem Leben gar nicht alle ausprobieren könnte. Manche sind aber einfach so lecker, dass man nicht drumherum kommt. So ging es uns bei diesem Cranberry-Sesam-Brot.

Das brauchst du:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 EL Zucker (alternativ Birkenzucker)
  • 15 g frische Hefe, zerbröckelt
  • 300 ml Wasser
  • 30 g Butter, klein geschnitten
  • 125 g getrocknete Cranberries
  • 50 g schwarzer Sesam
  • nach Lust und Laune Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne o. ä.

So wird es gemacht:

  1. Mehl, Salz und Zucker mischen.
  2. Die Hefe mit Wasser anrühren und dazu gießen.
  3. Butter dazugeben und das Ganze zu einem weichen Teig kneten.
  4. Sesam und Cranberries dazugeben.
  5. Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur so lange gehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.
  6. Den Teig dann erneut kneten und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  7. Den Teig auf einem, mit Backpapier belegten, Blech zu einem länglichen Brot formen und einschneiden.
  8. Bei 200° C (Ober-Unter-Hitze) oder 180° C (Umluft) etwa 35 bis 40 Minuten goldgelb backen.
Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.