REZEPT / Die Spargelzeit ist da! Wer neben den Klassikern Spargelcremesuppe und gekochtem Spargel mal etwas Abwechslung mag, für den ist dieses Rezept für eine vegan Spargel-Tarte genau das Richtige. Eignet sich auch super zum Vorbereiten oder für ein leckeres Picknick.

Das brauchst du 

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlfach
  • 200 g Soja-Quark
  • 1 TL Zitronensaft
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • 100 g kleiner grüner Spargel
  • etwas Olivenöl
  • Mandel-Blättchen
  • Optional: Spinat, Süßkartoffel-Würfel 

Zubereitung 

  1. Backofen auf 200° Celsius (Ober-Unter-Hitze) vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen. Quark und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel waschen und trocknen.
  2. Blätterteig auf dem Backblech ausrollen und in vier gleichgroße Stücke schneiden. Ränder hochklappen.
  3. Quarkcreme auf den Blätterteig streichen, die Ränder dabei aussparen. Spargel darauf verteilen, etwas Olivenöl darüber träufeln. Alternativ zu Spargel können auch Spinat oder Süßkartoffel-Würfel verwendet werden. Auf der untersten Stufe im Backofen etwa 35 Minuten lang backen. Danach mit Mandelblättchen garnieren und genießen.