Wurmglas
© Mihail / Adobe Stock

Naturpädagogik im Haus: Ein lehrreiches Wurmglas selbst machen

Regenwürmer sind nicht nur existenziell für unser Ökosystem, sondern wirklich faszinierende Tiere. In einem Wurmglas kann man sie für einige Zeit gut beobachten und viel über ihr Verhalten lernen – ehe man sie wieder in die Freiheit entlässt.

Nicht nur in Schule und Kindergarten ist dieses Projekt interessant, auch zu Hause kann man ein Wurmglas selbst machen. Für Kinder ab etwa drei Jahren ist es besonders spannend, die Würmer zu beobachten: Sie ziehen Laubblätter unter die Erde, zerkleinern diese und graben Gänge.

Die Druckvorlage liefern wir dir einmal in Farbe und einmal in (tintesparendem) Schwarzweiß. Achte beim Ausdrucken darauf, dass du nur deine Wunsch-Vorlage auswählst und nicht versehentlich beide ausdruckst.___STEADY_PAYWALL___

© Naturkind
Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.