Landart-Galerie: Lass dich inspirieren, von Kunstwerken aus Naturmaterialien

Landart – unter diesen Begriff fallen Kunstwerke, die aus Naturmaterialien gefertigt werden und in der Natur bleiben. Im Großen verändern sie ganze Landschaftsbilder, im Kleinen erfreuen sie alle, die bei ihrem Spaziergang daran vorbei laufen.

Aus gesammelten Naturmaterialien kann man wundervolle Kunstwerke fertigen. Ob Mandala, Naturbild, Steinfigur oder Sandskulptur – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Für Landart, wie diese Kunstform seit dem Ende der 1960er Jahre genannt wird, braucht man keinerlei Materialien mit in die Natur bringen. Alles was man dafür braucht, findet man bei einem achtsamen Spaziergang am Wegesrand: Zapfen, Steine, Äste, Rinden, Blüten, Federn, Moos, bunte Blätter, Kastanien, Eicheln oder leere Schneckenhäuser. All das und noch viel mehr hält die Natur parat.

Die Zeit vergeht beim Sammeln und Fertigen des Kunstwerks schnell und Langeweile kommt dabei gewiss nicht auf. Neben dem Aufenthalt an der frischen Luft, der so oder so gut für die Gesundheit ist, werden durch diese Beschäftigungsidee die Kreativität, das räumliche Vorstellungsvermögen, die Konzentration und Motorik spielerisch geschult. Eine tolle Idee also für kleine und große Naturkinder.