Wie frisch vom Bäcker: Dinkel-Vollkornbrot

Dinkelbrot Rezept
© Printemps / Adobe Stock

Brot selbst backen ist eine Freude für alle Sinne. Ganz ohne Sauerteig zauberst du mit diesem Rezept ein leckeres und zugleich einfaches Dinkel-Vollkornbrot.

Das brauchst du (für eine Kastenform)

  • 300 g Dinkelmehl
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Sesamsamen
  • 60 g Leinsamen
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Obstessig
  • 1 Pck Trockenhefe
  • 600 ml handwarmes Wasser
  • etwas Fett für die Form

Zubereitung

  1. Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen, Leinsamen, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel verrühren.
  2. Wasser und Obstessig untermischen, bis ein zäher Teig entsteht.
  3. Den Teig direkt in eine gefettete Kastenform geben und ohne Gehzeit in den kalten Ofen stellen.
  4. Bei 200 °C (Ober-Unter-Hitze) oder 180 °C (Umluft) für 60 Minuten backen.
  5. Aus der Form stürzen, vor dem Schneiden auskühlen lassen und das Dinkel Vollkornbrot genießen.
Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.