Das hat es mit der Stoffwindelwoche auf sich

24. - 30.04.2023

Stoffwindelwoche 2023
© kotoko / Adobe Stock

Jedes Jahr findet im April – unmittelbar nach dem Earth Day – die internationale Stoffwindelwoche statt. Zahlreiche Angebote, Rabatte und Gewinnspiele warten auf Stoffwindelbegeisterte – darüber hinaus gibt es vielerorts Veranstaltungen und werden von verschiedenen Medien informative Beiträge geteilt.

Die erste Stoffwindelwoche ist 1996 in Großbritannien organisiert worden. Dort und generell im englischsprachigen Raum heißt sie „Reusable Nappy Week“ oder „Real Nappy Week“. Damals wie heute ist Ziel dieser Themenwoche die Aufklärung über Stoffwindeln und ihre Vorteile. In den letzten Jahrzehnten haben sich Wegwerfwindeln auf dem Markt etabliert und Stoffwindeln verdrängt. Das ist ein echtes Problem – denn Wegwerfwindeln verursachen eine Menge Müll, der die Umwelt belastet. Stoffwindeln sind eine nachhaltige Alternative dazu. Doch viele (werdende) Eltern wissen darüber noch zu wenig Bescheid.

Gutscheine, Rabatte und Gewinnspiele

Auch wenn mit der Verwendung von Stoffwindeln langfristig Geld gespart werden kann, sind die Anschaffungskosten für eine Erstausstattung zunächst recht hoch. Nicht alle Familien können sich diese leisten und so warten viele sehnsüchtig auf die Stoffwindelwoche, in der Stoffwindel-Marken und Online-Shops mit speziellen Angebote und Rabatten von bis zu 30 Prozent werben. Man könnte sagen, die Stoffwindelwoche ist so etwas wie die „Black Friday Week“ in der nachhaltigen Szene.

Doch so sehr sich viele Eltern auch über die Vergünstigungen freuen – unkritisch werden diese nicht von allen betrachtet. Einige Stimmen werden laut, die sich beklagen, dass Rabattschlachten und Nachhaltigkeit nicht zusammen passen. Zudem müssten die Rabatte – um kostendeckend arbeiten zu können – von vornherein in die Verkaufspreise einkalkuliert werden. Demnach seien die regulären Preise das restliche Jahr über überhöht. Zudem ginge durch die Rabatt-Aktionen der eigentliche Sinn der Stoffwindelwoche verloren – Menschen über Stoffwindeln und deren Vorteile aufzuklären.

Wer macht mit?
Wer sich von dem negativen Beigeschmack nicht abschrecken lässt, findet eine Übersicht populärer Aktionen im Stoffwindel-Blog deine-stoffwindel.com.

Aufklärung und Information

Stoffwindeln sind eine nachhaltige Alternative zu Wegwerfwindeln und wesentlich unkomplizierter in der Handhabung, als viele denken. Darüber sollte im besten Fall das ganze Jahr über aufgeklärt werden – doch einige Medien nehmen für Beiträge mit diesem Schwerpunkt gern die Stoffwindelwoche zum Anlass. Sie veröffentlichen Interviews mit Expert:innen, teilen Studienergebnisse und Hintergrundinformationen. Auch der neu gegründete Deutsche Stoffwindelverein beteiligt sich daran und postet in seinem Instagram-Feed täglich neue Beiträge zu diesem Thema.

Rebecca Sommer

Rebecca Sommer hat nach ihrem Studium ein Volontariat bei einer Tageszeitung absolviert und war als Redakteurin und Buchautorin für diverse Verlage und Medien tätig. Heute arbeitet die vierfache Mutter als Geschäftsführerin der nachhaltigen Werbeagentur between und leitet das Projekt Naturkind. Mit ihrer Familie lebt die 34-Jährige in Hamburg.