Wolle im Sommer
© Engel Natur

7 gute Gründe, im Sommer Wolle zu tragen

Wolle ist ein natürliches und vielseitiges Material mit allerlei positiver Eigenschaften. Nicht nur in den kalten Jahreszeiten, auch im Sommer sollte Kleidung aus Wolle in keiner Garderobe fehlen. Wir verraten dir, warum.

Wer im Sommer draußen unterwegs ist, braucht Kleidung, die vor UV-Strahlung schützt, einen nicht schnell schwitzen lässt und angenehm zu tragen ist. Diese und einige weitere Eigenschaften bringt das Material Wolle (tierische Schurwolle) mit sich. Es ist somit ideal geeignet, für die Sommerkleidung von Kindern und Erwachsenen.

Wolle…

  1. … gleicht Temperaturen aus
    Dass Wolle wärmen kann, wissen die meisten Menschen. Weniger bekannt ist die kühlende Eigenschaft von Wolle, die sie zum idealen Material für Sommerkleidung macht.
  2. … schützt vor UV-Strahlung
    UV-Strahlung ist ungesund für unsere Haut und ein Schutz davor unverzichtbar. Neben Sonnencreme und schattigen Plätzchen kann auch die richtige Kleidung vor UV-Strahlung schützen. Kleidung aus Wolle ist eine gute Wahl – denn sie kann UV-Strahlung absorbieren.
  3. … ist geruchlos
    Bakterien auf der Haut sind dafür verantwortlich, dass wir im Sommer manchmal unangenehm riechen. Dieser Effekt wird in synthetischer Kleidung verstärkt. Wolle hingegen sorgt für ein gutes Mikroklima auf der Haut, hält Bakterien fern und Gerüche nicht fest.
  4. …hält die Haut trocken
    Während sich andere Materialien feucht anfühlen, transportiert Wolle Feuchtigkeit von der Haut weg und fühlt sich trocken an, auch wenn man schwitzt. Sie kann bis zu 35 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen.
  5. … fühlt sich angenehm an
    Kleidung aus feiner Wolle oder Wolle/Seide kann wunderbar weich und anschmiegsam sein. An heißen Sommertagen, wenn jedes Stück Kleidung gefühlt eines zu viel ist, kann sich Wolle wie eine zweite Haut anfühlen. Ideal auch für zarte Babyhaut.
  6. … ist schmutzabweisend
    Wolle enthält von Natur aus Wollfett (Lanolin), was das Material schmutzabweisend macht. Praktisch für aktive Naturkinder.
  7. … ist umweltfreundlich
    Die selbstreinigenden Eigenschaften von Wolle sorgen dafür, dass sie selten gewaschen werden muss – was Wasser, Energie und Waschmittel spart und vor allem um Urlaub auch noch total praktisch ist. Zudem ist Wolle biologisch abbaubar und hinterlässt kein Mikroplastik auf dem Planeten.