werbung I Das nachhaltige Berliner Kindermodelabel CharLe hat ab sofort auch eine Babykollektion mit mitwachsender Kleidung im Sortiment. CharLe steht für qualitativ hochwertige und perfekt verarbeitete ökologische Kindermode, die ihre kleinen Trägerinnen und Träger lange begleitet. Die Kleidungsstücke im reduzierten Stil, die sich aufs Wesentliche beschränken, aber keinesfalls schlicht sind, werden ausschließlich in Berlin und Sachsen produziert, was gleichzeitig regionale Arbeitsplätze sichert.

Die neue Babykollektion bietet Eltern ab sofort die Möglichkeit, ihren Nachwuchs von Geburt an mit nachhaltiger und mitwachsender Kleidung auszustatten. Denn viele Eltern kennen das Problem. Eben noch hat das Baby in Kleidergröße 62 gepasst, und schon eine Woche später braucht es 68 oder gar 74. Gerade in den ersten Lebensmonaten müsste man dadurch Unmengen von neuen Kleidungsstücken kaufen. Dass das auch anders geht, zeigen die Kleidungsstücke von CharLe. Deren Ziel ist es, Kleidung lange tragbar zu machen, daher wachsen die meisten Produkte einfach mit dem Kind mit. Die von CharLe ausgeklügelte Schnittkonstruktion und die jahrelangen Erfahrungswerte bei den Kindermodellen garantieren eine lange Haltbarkeit durch das Mitwachsprinzip.

Ganz neu stellt CharLe einen kuschelig weichen und leichten Wolloverall mit vielen Raffinessen vor. Dieser ist durchgängig gefüttert und bietet für Hände und Füße zum Schutz vor Kälte eingearbeitete Fäust- und Füßlinge. Die gefütterte Kapuze schützt außerdem das kleine Babyköpfchen vor Wind. Durch den teilbaren Reißverschluss lässt sich der Overall selbst bei den Kleinsten bequem An- und Ausziehen. Ein witziges Detail sind auch die Hasenohren an der Kapuze. Der Overall hält bis Null Grad ohne weiteren Schutz schön war und auch leichter Regen perlt einfach ab, da das natürliche Lanolin der Schafwolle bei der Verarbeitung des Rohmaterials weitestgehend erhalten bleibt. Erhältlich ist der süße Wolloverall zum Preis von 160 Euro in zwei Farbkombinationen und in den Doppelgrößen 50/56, 62/68 und 74/80.

Ebenfalls ideal für die Kleinsten unter uns sind die mitwachsenden Pumphosen und die süßen Longsleeves, die sich auch perfekt miteinander kombinieren lassen. Die Pumphosen haben zum Beispiel einen extra hohen Bund; er wärmt den Oberkörper und dient als Verlängerung der Hose. Die Umschläge an den Beinabschlüssen sind praktisch, um die kleinen Füßchen zu wärmen und zu schützen. Dieser Hosenklassiker passt Babys dank seiner Schnittkonstruktion und Materialbeschaffenheit weit über drei Regelgrößen hinweg. Die Pumphosen (ab 33 Euro) gibt es in drei Farbkombinationen sowie mit und ohne Motiv. Die Motive wie Äpfel oder Nüsse wurden vom CharLe-Team von Hand gezeichnet und anschließend digitalisiert. Im Siebdruckverfahren werden sie auch von Hand gedruckt.

Auch bei den Baby Longsleeves (ab 30 Euro) wurden die Motive – Igel und Eichhörnchen – per Hand gezeichnet und anschließend gedruckt. Diese gibt es in fünf verschiedenen Farbkombinationen und ebenfalls wahlweise mit oder ohne Motiv. Auch dieses Shirt wächst mit den Babys mit, da die Stulpenärmel länger geschnitten sind als bei herkömmlichen Shirts; auch der Rumpf ist entsprechend länger geschnitten. Da der Kopf bei Babys im Vergleich zum restlichen Körper proportional größer ist, hilft der Schlupfausschnitt ideal beim Anziehen. Neben dem Wolloverall, den Shirt und den Hosen hat CharLe noch viele weitere neue Produkte der Babykollektion auf Lager, wie zum Beispiel süße Babymützen, eine Wickelunterlage, Dreiecktücher und vieles mehr.

Der Clou bei dieser Kollektion: Alle verwendeten Materialien wurden in Deutschland produziert. Vom Biobaumwollgarn für die Herstellung des Stoffes über die ökologische Färbung bis hin zur Konfektion liegt die komplette Wertschöpfung in Deutschland. Selbst das Nähgarn, der Reißverschluss und die Etiketten stammen von hier.

Über CharLe – sustainable kids fashion:

Das Berliner Label setzt zusammen mit Gründerin Mandy Geddert und ihrem 5-köpfigen Team auf langlebige Mode und achtet besonders auf robuste und pflegearme Textilien.  Für die Kleidungsstücke werden nur biologischer Stoffe (kbA*, kbT*), Farben und Zutaten nach den Kriterien von GOTS (Global Organic Textile Standard) und IVN (Internationaler Verband Naturtextilien) verwendet. Mandy Geddert möchte mit CharLe den Wiederaufbau der Textilindustrie in Deutschland und damit die Erhaltung von Arbeitsplätzen unterstützen und vorantreiben. Alle Produkte des jungen Labels sind im Onlineshop, im eigenen Ladengeschäft in Berlin und bei ausgewählten Einzelhändlern erhältlich.

* kontrolliert biologischer Anbau; kontrolliert biologische Tierhaltung

Weitere Informationen dazu: direkt bei CharLe – sustainable kids fashion, Plönzeile 41, 12459 Berlin, per Telefon 030/53005647 oder per Mail: info@charle-berlin.de sowie online unter www.charle-berlin.de