Das junge deutsch-peruanische Familienunternehmen Chill n Feel hat eine Aktion zur Unterstützung von besonders unter der Ausgangssperre leidenden Familien in Peru gestartet.

Chill n Feel – eigentlich bekannt für kindgerechte Wohlfühlkleidung, Strickpuppen und Kuscheltiere – unterstützt mit der Aktion unter Hunger leidende Familien mit Essenspaketen. Denn durch die COVID-19 bedingte Ausgangssperre in Peru sind besonders die sowieso schon armen Familien von der Versorgung mit Nahrungsmitteln abgeschnitten.
Zunächst verkaufte Chill n Feel für die Nothilfe Fingerpuppen, deren Ertrag als Spende nach Peru weiter geleitet wurde. Die Idee fand schnell Anklang, sodass die Fingerpuppen mittlerweile ausverkauft sind. Nun können im Shop von Chill n Feel Magnete für 6,90 € erworben werden, die ein Essen für eine Familie sichern. Bisher konnten schon über 250 Familien mit Essenspaketen versorgt werden.

Mehr Informationen und die Möglichkeit, ebenfalls etwas gegen den Hunger in Peru zu tun finden sich hier.