Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen. Auch wenn noch das eine oder andere Baby vor dem Jahreswechsel zur Welt kommen wird, kann man eine Prognose wagen, welche Vornamen in diesem Jahr die beliebtesten waren. Auffällig: Kurze Namen waren besonders beliebt.

Die Wahl des passenden Vornamen für das eigene Kind fällt vielen Eltern nicht leicht. Er soll möglichst zeitlos sein, leicht verständlich und doch einzigartig. Aber nicht so einzigartig, dass das Kind dafür gehänselt wird. Im besten Fall soll er zum eigenen Nachnamen, vielleicht sogar zu den Namen der Geschwister passen. Während der Schwangerschaft bekommt man die Frage: “Na, habt ihr schon einen Namen?”, häufiger gestellt, als es einem lieb ist. Beinahe genauso häufig bekommt man Vorschläge von Familie und Freunden. Die Entscheidung fällt dadurch nicht unbedingt leichter. Mit manchen Namen verbindet man außerdem Personen – im Positiven, wie Negativen und schließt sie deshalb aus. Schließlich wäre es merkwürdig, wenn der eigene Sohn heißt, wie der Exfreund oder die Tochter wie die fiese Mitschülerin, die einen früher immer geärgert hat. Auch die Namen der Kinder von nahestehenden Verwandten und Freunden sind für viele ein Tabu.

Hat man endlich einen passenden Vornamen gefunden, überlegt man vielleicht, noch einen zweiten oder weiteren Namen auszuwählen. Mit oder ohne Bindestrich? Puh. Dann kommt noch eine weitere Frage hinzu: Wird der Name überhaupt zu meinem Kind passen? Wird es seinen Namen mögen? Und was, wenn nicht? Die Änderung eines Vornamens ist in Deutschland schließlich nicht ohne weiteres möglich. Die Wahl des Namens ist eine große Verantwortung – eine Entscheidung fürs Leben. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich viele Eltern an den Top-Listen der vergangenen Jahre orientieren. Auch wenn es in der Klasse des Kindes vielleicht einen Mitschüler mit dem gleichen Namen geben wird. Viel falsch machen kann man damit nicht.

Die Top 5 Mädchen-Vornamen 2020

  1. Emilia
  2. Mia
  3. Emma
  4. Lea
  5. Hannah / Hanna

Die Top 5 Jungen-Vornamen 2020

  1. Elias
  2. Noah
  3. Ben
  4. Jonas
  5. Leon

Wie heißen eure Kinder und welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Namen gemacht? Schreibt es in die Kommentare (ohne Anmeldung möglich!)