Happy Birthday Naturkind Magazin!

Von |2020-03-14T21:42:29+01:0030. Mai 2019|Aktuelles|

Das Naturkind Magazin feiert seinen ersten Geburtstag! Seit einem Jahr ist das alternative Familienmagazin deutschlandweit kostenfrei im Biohandel und in Reformhäusern erhältlich. Mit der Sommerausgabe 2019 erscheint die fünfte Ausgabe und damit beginnt der Jahreskreis erstmals von vorn – mit neuen Themen und saisonalen Rezepten.

(mehr …)

Neue Rubrik im Heft: Wie wir leben

Von |2019-05-30T12:20:38+02:0030. Mai 2019|Aktuelles|

Ab der Sommerausgabe 2019 gibt es im Naturkind Magazin eine neue Rubrik: Wie wir leben. Darin stellen wir auf sechs Heftseiten inspirierende Familien und ihre alternativen Lebensmodelle vor. Ob Aussteiger, Selbstversorger, Regenbogen oder Patchwork – jede Familie ist besonders.

(mehr …)

Wir feiern 11.000 Instagram-Follower!

Von |2019-02-26T11:03:37+01:001. Februar 2019|Aktuelles|

Wir lieben Instagram! In keinem anderen sozialen Netzwerk ist unsere Community so schnell gewachsen. Nach nur zehn Monaten haben wir mehr als 11.000 echte und ehrliche Follower, die uns unterstützen. Uns motiviert das ungemein, weiterhin inspirierende Themen, Rezepte und Bastelanleitungen zu erstellen!

Als wir noch vor Erscheinen der Erstausgabe des Naturkind Magazins unseren Instagram-Feed @naturkindmagazin eröffnet haben, wussten wir nicht, was uns erwartet. Zwar hatten wir als Medienmacher bereits Erfahrung mit diversen sozialen Medien gesammelt, doch im Netzwerk ökologischer Familien waren wir unbekannt.

Mit offenen Armen sind wir empfangen worden und haben täglich neue Follower gewonnen. In den ersten Monaten haben viele Familien mit uns mitgefiebert und sich auf die Erstausgabe gefreut. Nach Erscheinen haben uns dann etliche Fotos und Videos von begeisterten Leser*innen erreicht, die einstimmig meinten, dass sie auf ein Magazin wie dieses nur gewartet haben. Ganz viele liebe Stimmen und so viel Support – unsere Community ist einfach großartig und darüber sind wir sehr dankbar!

Auf ein neues, erfolgreiches Instagram-Jahr 2019!

Folge uns jetzt bei Instagram…

Die Winterausgabe ist da!

Von |2019-02-26T10:35:27+01:0030. Dezember 2018|Aktuelles|

Mit der Winterausgabe startet das Naturkind Magazin in das neue Jahr 2019. Nach einem turbulenten und aufregenden ersten Jahr freuen wir uns auf alles, was uns in den kommenden Monaten erwartet. Auf Veranstaltungen und Messen, auf die nächsten Hefte und natürlich auf neue Werbepartnerschaften, Auslageorte und Leser*innen.

Die Winterausgabe liegt von Januar bis einschließlich März deutschlandweit im Biohandel und in Reformhäusern kostenlos aus. Viele neue Auslageorte sind dazu gekommen und wir freuen uns, dass wir mit jeder Ausgabe weiter wachsen dürfen und so immer mehr Familien erreichen und inspirieren. Zahlreiche Leser*innen-Briefe haben uns seit der Erstausgabe erreicht und motivieren uns, mit unserem Herzensprojekt weiterzumachen.

Themen der Winterausgabe 2019:

  • Warum wir den Winter lieben
  • Vögel richtig füttern im Winter
  • Ökologische Kinderkleidung
  • Babys tragen im Winter
  • Erkältungszeit: Natürliche Antibiotika können helfen
  • Susanne Mierau: Warum wir alle “das Dorf” brauchen
  • DIY: Häkeln für Küche und Kaufladen
  • Kinderseiten, Thema Winterwunderland
  • Lese-Ecke mit Buchtipps
  • EXTRA: Rezeptkarten zum Ausschneiden und Sammeln auf der Rückseite

Die Winterausgabe jetzt als Gratis-E-Paper lesen…

BiolebensmittelCamp 2019: Wir sind dabei!

Von |2019-02-26T11:01:31+01:0020. November 2018|Aktuelles|

Gute Nachrichten soll man verbreiten: Heute haben wir die Zusage für unsere Teilnahme am BiolebensmittelCamp 2019 erhalten. Da wir Biolebensmittel lieben und uns immer gerne zu diesem Thema austauschen und weiterbilden, freuen wir uns ganz besonders auf diese Fachveranstaltung.

Das dritte BiolebensmittelCamp findet vom 16. bis 17. März 2019 im Morgensternhaus in Fulda statt und hat in diesem Jahr das Motto: „Zeit für Lichtblicke, Geistesblitze, Sternstunden“. Es werden die positive Entwicklung der Bio-Lebensmittel-Branche beleuchtet, Herausforderungen benannt und es wird versucht, Mut für neue Ideen und Innovationen zu machen. Alle Teilnehmer*innen können vorab nach Prinzip des BarCamps Themen einreichen. Aus diesen Vorschlägen werden insgesamt 18 Themen vor Ort ausgewählt und in Sessions gemeinsam diskutiert. Dabei werden konkrete und praxisnahe Ergebnisse erarbeitet und am Ende des Wochenendes zusammenfassend vorgestellt. Bei der vergangenen Veranstaltung im März 2018 wurden unter anderem Themen wie Nahrungsmittelverschwendung, „Bio Boom für alle?“ und „Finanzierung von nachhaltigen Unternehmen“ behandelt. Anmeldestart ist der 6. November. Die Teilnehmeranzahl ist auf 130 begrenzt und wie immer gilt: First come, first serve.

Spannendes Rahmenprogramm

Hersteller*innen, Erzeuger*innen, Hoteliers, Landwirte*innen, Händler*innen, Berater*innen, Marketing-Experten*innen, Verbände, Journalisten*innen und Blogger*innen sind herzlich eingeladen zu einem inspirierenden Wochenende zusammen zu kommen. Neben den 18 Session gibt es ein spannendes Rahmenprogramm: Gudrun und Sophie Schweisfurth von den Hermannsdorfer Landwerkstätten halten die Eröffnungskeynote am Samstag. Sie sprechen über die Herausforderungen eines Generationenwechsels für Unternehmen und geben Einblicke in den hauseigenen Prozess. Die Landwerkstätten setzen sich auf vielfältige Weise für bodenlebenfördernde Formen des Ackerbaus, tiergerechte Nutztierhaltung und qualitätsorientiere Lebensmittelverarbeitung ein. Der Impulsvortrag am Sonntagmorgen kommt von Dr. Alexander Beck, Geschäftsführender Vorstand der AöL. Dabei geht es um nichts Geringeres als die Zukunft unserer Ernährung, um Trends aus der Lebensmittelbranche und was das mit Politik zu tun hat.

Am Freitag wird voraussichtlich wieder eine Pre-Convention Tour stattfinden. Weitere Details dazu werden noch bekannt gegeben. Am Samstag Abend können sich die Teilnehmer*innen auf ein gemeinsames Street Food Festival freuen. Im Wintergarten des Morgensternhauses werden an verschiedenen Ständen bio-kulinarische Köstlichkeiten serviert, musikalische begleitet durch einen DJ.

Das Morgensternhaus in Fulda

Das BiolebensmittelCamp 2019 findet dieses Mal im Zentrum von Fulda im Morgensternhaus statt. Das Tagunghaus, das nach dem deutschen Dichter und Schriftsteller Christian Morgenstern benannt ist, gehört der W-E-G-Stiftung an, ist Naturland und Demeter bio-zertifiziert und bietet auf rund 1000qm Veranstaltungs- und Gastronomiefläche viel Raum für Ideen, Konzepte und gemeinschaftliches Arbeiten. Das Motto der Stiftung lautet „wertschätzend – entwickelnd – gemeinschaffend“; Projekte sollen gefördert und das Gemeinwohl dabei berücksichtig werden. Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe werden auf der Website des BiolebensmittelCamps aufgeführt und sind ab dem 6. November 2018 direkt beim jeweiligen Hotel buchbar.

Wir freuen uns, dort bekannte und neue Gesichter zu sehen!

Der Heldenmarkt kommt nach Berlin!

Von |2019-02-26T16:18:49+01:0014. November 2018|Aktuelles|

Am kommenden Wochenende (17./18. November) verwandelt sich die STATION-Berlin, eine urbane Kreuzberger Eventlocation am U-Bahnhof Gleisdreieck, mal wieder in Berlins größtes temporäres Warenhaus für Nachhaltigkeit, denn: Der Heldenmarkt findet erneut statt. Auf 4500 m² präsentieren sich am 17. & 18. November ca. 200 Aussteller auf der Messe für alle, die was besser machen wollen. Es dreht sich um nachhaltige Alternativen und Impulse aus jedem Lebensbereich. Der Heldenmarkt zeigt, dass sich Nachhaltigkeit problemlos in den eigenen Alltag integrieren lässt, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen.

Neben Verkauf, Verköstigung, Inspirationen und Informationen können sich alle Besucher auf ein hochkarätiges Rahmenprogramm freuen, das es in dieser Qualität noch nie zuvor gab: Am Samstag halten Milena Glimbovski (Gründerin des Berliner Unverpackt-Ladens Original Unverpackt) und Andreas Huber (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft Club of Rome) um 14:30 einen Key-Note-Vortrag auf der Bühne. Der Vortrag dreht sich um die Fragen, wie man im Alltag Plastik vermeiden kann und was sich in der Politik ändern muss.

Darüber hinaus diskutieren in verschiedenen Panels gleich mehrere Berliner Start-ups mit Weltverbesserer-Instinkt über ihre Missionen, Erfolge und vergangene Rückschläge. Am Samstag gibt es außerdem zwei geführte Green Fashion Tours: Besucher lernen nachhaltige Designer kennen und erfahren mehr über die Hintergründe nachhaltiger Mode. Eine Anmeldung ist kurzfristig vor Ort möglich. Im Vortragsraum finden stündlich wechselnde Expertentalks statt. Bei den Tombola-Verlosungen winken erstklassige Aussteller-Preise – jede Heldenmarkt-Eintrittskarte ist ein Los. Neben zahlreichen Workshops und Bastel-Aktionen ist auch wieder das Repair-Café geöffnet, in dem Besucher ihre mitgebrachten, kaputten Gegenstände unter Anleitung reparieren können. Das gesamte Rahmenprogramm steht hier zur Ansicht oder hier zum direkten Download bereit.

DAS NATURKIND MAGAZIN IST SEIT 2018 MEDIENPARTNER DES HELDENMARKTES!

Die Herbstausgabe ist da!

Von |2019-02-26T10:24:39+01:0030. September 2018|Aktuelles|

Pünktlich zum Herbstbeginn erscheint die Herbstausgabe des Naturkind Magazins. Nach dem großen Erfolg und dem positiven Feedback nach der Erstausgabe, konnten wir unsere Auflage bereits erhöhen und erreichen mit der Herbstausgabe weitere Leser*innen in ganz Deutschland. Zusätzlich bieten wir nun die Möglichkeit, das Naturkind Magazin auch als Privatperson zu abonnieren.

Die Herbstausgabe ist wieder voll gepackt mit inspirierenden Themen, vielen Rezepten (zum Ausschneiden und Sammeln) für die Familienküche und Kinderseiten, mit Rätseln, Ausmalbildern und einer Vorlesegeschichte. Als Extra ist diesmal ein Saisonkalender für Obst und Gemüse mit dabei. Er befindet sich im Posterformat in der Heftmitte und kann einfach herausgetrennt werden.

 

Themen in der Herbstausgabe 2018:

  • Die Natur im Herbst
  • Warum wir den Herbst lieben
  • DIY: Vogelfutter-Donuts
  • 7 Tipps gegen den Herbstblues
  • Frisch aus dem Ofen
  • Regionaler Genuss: Kartoffelernte auf dem Biobauernhof
  • Süß und herzhaft durch den Herbst – Rezeptkarten zum Ausschneiden
  • Bei Wind und Wetter – Ein Tag im Naturkindergarten
  • Unsere Lieblinge im Herbst
  • Kinderseiten, Thema Herbst
  • DIY: Tonschale in Blattform
  • Gastbeitrag: “Wir wickeln mit Stoffwindeln”
  • EXTRA: Saisonkalender: Obst und Gemüse

Die Herbstausgabe jetzt als Gratis-E-Paper lesen…

Tolle Nachricht: Wir sind umgezogen!

Von |2019-02-26T11:48:02+01:0015. September 2018|Aktuelles|

Seit diesem September sitzen wir in einem Bürohaus am Naturschutzgebiet Höltigbaum im Norden von Hamburg. Das Bürohaus, in dem wir sitzen ist modern und hell, dahinter liegt ein großer Garten, den wir mitbenutzen dürfen. Der ideale Ort, um kreativ und produktiv zu sein.

Bereits vor unserem Umzug haben wir auf das Thema Umweltschutz geachtet, konnten nun jedoch noch weitere Maßnahmen umsetzen. So haben wir bei der Wahl der Büromöbel auf Langlebigkeit geachtet und uns beim Kauf der Elektrik für stromsparende Geräte entschieden. Weiterhin versuchen wir, ein papierfreies Büro zu führen und das gelingt uns im Großen und Ganzen gut. Wenn wir doch mal etwas auf Recyclingpapier ausdrucken, dann immer beidseitig – das haben wir voreingestellt, damit wir das nicht vergessen. Unsere neuen Visitenkarten haben wir auf Graspapier drucken lassen – ein ganz tolles Material, das nicht nur außergewöhnlich aussieht und sich gut anfühlt, sondern auch noch nach frisch geschnittenem Heu duftet! Filzstifte und Textmarker gibt es bei uns nicht mehr. Wir markieren, bei Bedarf, mit Lineal und Holzbuntstiften und das funktioniert ganz wunderbar. So versuchen wir auch bei Kleinigkeiten, die sich im Büroalltag schnell summieren, auf die Umwelt zu achten.

Verpackungsmaterialien verwenden wir wieder und wieder, bis sie kapitulieren und legen generell großen Wert auf Müllvermeidung. Getränke gibt es ausschließlich in Glasflaschen und Obst frisch und unverpackt vom Wochenmarkt. Snacks in Bioqualität stehen ebenfalls jederzeit zur Verfügung. Um Rückenschmerzen vorzubeugen, habe wir nicht nur ergonomische Bürostühle, sondern auch einen Sitzball, verschiedene Massagebälle und -rollen, Fußstützen und Bildschirmerhöhungen. Unsere Mousepads sind am Handgelenk gepolstert und Antistressbälle sorgen zwischendurch für die Entspannung der fleißigen Finger. Tageslicht-Schreibtischlampen entlasten die Augen. Der Anspruch: Jeder soll sich an seinem Arbeitsplatz wohlfühlen.

Neu eingerichtet: Eine Kinderecke, mit Schreibtisch, Spielen und Büchern. Dass Beruf und Familie nicht immer so einfach zu vereinbaren sind, wie es Frauen oft suggeriert wird, weiß Geschäftsführerin Rebecca Schwab als dreifache Mutter nur zu gut. Deshalb sind ihr familienfreundliche Arbeitszeiten wichtig, Home-Office ist eine Option und bei Bedarf dürfen Kinder auch mal mit ins Büro.

Impressionen

 

 

 

Mehr Beiträge laden