werbung  I  Babys schlafen in den ersten Monaten nach der Geburt bis zu 18 Stunden am Tag. Das ist wichtig für ihre Entwicklung und deshalb ist es ein gesunder und gemütlicher Schlafplatz in der Nähe ihrer Eltern unverzichtbar. Michelle Wempner von der CosySoul Naturmanufaktur hat zwei Babywiegen entwickelt, die sich nicht nur stylisch in jede Wohnung einfügen, sondern auch allen Ansprüchen gerecht werden, die junge Eltern stellen.

Was Babys brauchen und was sich Eltern wünschen, weiß Michelle ganz genau – sie ist nämlich selbst Mama eines kleinen Jungen. Und so kam sie auch auf die Idee, mit der CosySoul Naturmanufaktur ihr eigenes Unternehmen zu gründen: “Die Idee zur CosySoul Naturmanufaktur entstand, als wir sahen, wie sehr unser Sohn den Schlaf in der Hängewiege bei den Großeltern liebte”, erinnert sie sich. “Der Wiegenkorb war schon Jahrzehnte alt und mit einer Trampolin-Feder an der Decke befestigt. Da wir auf unserer Suche nach einer geeigneten Wiege für unser Zuhause nicht fündig wurden, beschlossen wir selbst eine Wiege herzustellen.”

Nachhaltig in Bremen gefertigt

Dabei waren der jungen Mutter neben einer individuellen Farbauswahl natürliche Materialien sehr wichtig. Jede Wiege wird von Hand in Bremen gefertigt. Vom Zuschneiden der Stoffe, dem Verarbeiten der Rundholzstäbe, dem Nähen des Wiegenkorbes bis hin zum Verpacken übernimmt das Team um Michelle jeden Schritt selbst. “Unser Anspruch ist es, ein Produkt in höchster Qualität und aus wertvollen Rohstoffen zu gestalten”, lautet das Motto. Der Wiegenkorb sowie der Matratzenbezug bestehen aus 100% robuster BIO-Baumwolle, die Matratze hat einen Kern aus latexiertem Kokos und je nach Wahl eine Schurwoll- oder Baumwollauflage. Die Rundholzstäbe sind aus Buche und die Kordeln aus Baumwolle gefertigt.

In den Schlaf gewogen

Eines der wichtigsten Kriterien war jedoch die Feder: “Erst die Schwingungen, die unsere Kinder aus dem Bauch kennen und das Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit und Nähe vermitteln, machen die Wiege zu dem Ort, den die Kleinen so lieben”, sagt Michelle. Ihr Sohn Matheo hat gerne im Prototyp der Federwiege geschlafen und so ist diese bald in Serie gegangen. Neben der Federwiege gibt es bei CosySoul eine Hängewiege. Beide Wiegen können entweder direkt an der Decke befestigt werden oder an einem Holzgestell, das man ebenfalls im CosySoul-Shop bekommt. Dort findet man auch Accessoires, wie einen passenden Betthimmel und Bio-Spannbettlaken. Die Wiegen können am Tag oder in der Nacht, drinnen und draußen zum Einsatz kommen. “Die Hakenvorrichtung kann überall dort installiert werden, wo wir uns aufhalten und es die Gegebenheiten ermöglichen. Im Schlafzimmer neben dem Bett, im Wohn- oder Esszimmer und im Sommer auch auf der Terrasse oder im Garten”, erklärt Michelle.

Erfahre mehr über die CosySoul Naturmanufaktur und die einzelnen Produkte unter: www.cosysoul.de