Babybrei einfach selbst machen: 7 Rezepte für kleine Gourmets

Babybrei selbst kochen Rezepte
BILDER: © bernardbodo / Adobe Stock

Mit etwa sechs bis sieben Monaten starten die meisten Babys mit der Beikost. In vielen Fällen greifen Eltern dabei zu Brei. Dieser lässt sich einfach selbst zubereiten. Naturkind Ann-Sophie hat sieben Rezepte herausgesucht.

Dein Baby ist bereit für Beikost? Wie aufregend – nun lernt es die verschiedenen Geschmäcker kennen! Indem du unterschiedliche Zutaten nutzt und abwechslungsreich kochst, zeigst du deinem Kind, wie vielfältig Essen sein kann.

Warum du Bio-Zutaten verwenden solltest, erklären wir dir im Beitrag „Bio von Anfang an“.

Babybrei auf Vorrat kochen

Wenn du nicht dazu kommst, täglich frischen Brei zu kochen, kannst du ihn auch in größeren Mengen zubereiten und anschließend portioniert (etwa in Eiswürfelformen) einfrieren. So hast du für die kommenden Mahlzeiten einen selbst gekochten Brei, den du nur noch auftauen oder erwärmen musst. Achte darauf, den Brei nach dem Pürieren schnell abzukühlen, um ihn dann direkt in das Gefrierfach stellen zu können. Damit vermeidest du die Vermehrung von Keimen.

SO LANGE IST BABYBREI IM GEFRIERSCHRANK (- 18 °C) HALTBAR
Babybrei mit Fleisch oder Fisch: bis zu 3 Monate
Reiner Gemüse-Babybrei: bis zu 6 Monate
Babybrei mit Milch: bis zu 2 Monate

Um den Brei bei Bedarf aufzutauen, empfiehlt sich ein Wasserbad. Beim Erwärmen in der Mikrowelle muss einiges beachtet werden, um sogenannte „Hitzenester“ zu vermeiden, an denen sich dein Baby verbrühen könnte.

Babybrei Rezepte

Frühstücksbrei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion:

  • 20 g zarte Hafer- oder Hirseflocken 
  • 1 Apfel oder Birne 
  • 1 TL Bio-Rapsöl oder 5 g -Butter 

Zubereitung: 

  1. Fülle 90 g Wasser in einen kleinen Topf und lasse es aufkochen. Gib dann unter Rühren die Getreideflocken deiner Wahl hinzu. Rühre so lange weiter, bis die Flocken aufgequollen sind. 
  2. Wasche, schäle und entkerne den Apfel oder die Birne und reibe das Obst in den Brei. 
  3. Gib zuletzt Butter oder Öl hinzu. Fertig ist ein leckerer Frühstücksbrei! 

Veganer Blumenkohl-Kartoffel-Brei mit Fencheltee ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion:

  • 125 g Blumenkohl 
  • 60 g Kartoffeln 
  • 40 ml Fencheltee 
  • 20 g Getreideflocken
  • 1 EL Bio-Rapsöl

Zubereitung: 

  1. Bereite den Fencheltee nach Packungsanleitung zu und stelle 40 ml bereit.
  2. Schäle die Kartoffeln, wasche sie und schneide sie in Stückchen.
  3. Teile den Blumenkohl in kleinen Röschen und wasche ihn. Gib die Kartoffelstückchen, Blumenkohlröschen und den Fencheltee in einen Topf und bringe alles zum Kochen. (Solltest du mehr Flüssigkeit benötigen, gib einfach etwas Wasser hinzu.)
  4. Püriere das weiche Gemüse zu einem feinen Brei. 
  5. Mische die Getreideflocken und das Rapsöl unter und fertig ist der Brei! 

Glutenfreier Brokkoli-Hackfleisch-Hirse-Brei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion:

  • 100 g Brokkoli
  • 300 ml Wasser
  • 40 g gemischtes Bio-Hackfleisch 
  • 35 g Hirseflocken 
  • 3 EL Apfelsaft
    (Durch den Apfelsaft schafft es der Körper deines Kindes das wichtige Eisen aus den Hirseflocken besser zu verwerten)
  • 1 EL Bio-Rapsöl 

Zubereitung: 

  1. Teile den Brokkoli in kleine Röschen, wasche diese und gib sie in einen Topf mit 300 ml Wasser. Bring dieses zum Kochen, reduziere nun die Temperatur und lass es etwa 3-5 Minuten lang köcheln. Gib anschließend das Hackfleisch hinzu und lass das Ganze weitere 5 Minuten köcheln, bis der Brokkoli weich ist.
  2. Püriere nun Hackfleisch, Brokkoli und Garflüssigkeit zu einem flüssigen Brei. Lass diesen etwas abkühlen und rühre dann die Hirseflocken unter. Dadurch dickt der Brei ein. 
  3. Rühre Apfelsaft und Rapsöl unter. Fertig ist der leckere Brokkoli-Hackfleisch-Hirse-Brei.

Veganer Gemüse-Getreide-Brei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion:

  • 100 g Gemüse (z. B.: Karotten, Blumenkohl, Zucchini)
  • 150 ml Wasser
  • 50 g Kartoffeln 
  • 10 g Hafer- oder Hirseflocken
  • 3 EL Obstsaft 
  • 2 EL Bio-Rapsöl 

Zubereitung:

  1. Wasche oder schäle das Gemüse sowie die Kartoffeln und schneide beides in kleine Stücke. Gib diese in einen Topf, füge 150 ml Wasser hinzu und lass alles mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten ziehen. 
  2. Püriere das weiche Gemüse zusammen mit der Garflüssigkeit. 
  3. Füge nun Getreideflocken und einen Obstsaft deiner Wahl hinzu und verfeinere den Brei im Anschluss mit dem Rapsöl.

Reis-Karotten-Fisch-Brei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion:

  • 50 g gekochten Vollkornreis (entspricht circa 25 g ungekochtem Reis)
  • 50 g Kohlrabi 
  • 50 g Karotten 
  • 60 ml Wasser
  • 30 g Seelachsfilet (frisch oder aufgetaut)
  • 2-3 EL Obstsaft 
  • 1 EL Bio-Rapsöl 

Zubereitung:

  1. Schäle Kohlrabi und Karotten, schneide beides in kleine Stückchen und bring diese mit etwa 60 ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen.
  2. Wasche das Seelachsfilet, trockne es mit Küchenpapier oder einem sauberen Tuch und schneide es in kleine Würfel. Gib diese zu den Kohlrabi- und Karottenstückchen und lass alles fünf weitere Minuten köcheln. 
  3. Gib den gekochten Reis hinzu und lass alles weitere 2-3 Minuten garen. Gib anschließend den Obstsaft deiner Wahl hinzu. 
  4. Püriere die Zutaten nun zu einem feinen Brei. Menge vor dem Servieren das Rapsöl unter. 

Kürbis-Birnen-Brei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion: 

  • 100 g Hokkaido-Kürbis
  • 50 g Kartoffeln 
  • 70 ml Wasser
  • 10 g Hirseflocken
  • 1/2 Birne 
  • 1 EL Bio-Rapsöl 

Zubereitung:

  1. Wasche und halbiere den Kürbis und entferne die Kerne einer Hälfte. Bei einem Bio-Kürbis kannst du die Haut mit verwenden, bei allen anderen bitte schälen. Schneide etwa 100 g Kürbis in kleine Stücke.
  2. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in kleine Stückchen. Gib diese zusammen mit den Kürbisstückchen in einen Topf mit 70 ml Wasser, bringe es zum Kochen und lass es 6-7 Minuten köcheln.
  3. Wasche und entkerne die Birne und schneide sie in kleine Stückchen. Gib sie nun mit in den Topf und lass alles zusammen weitere 2-3 Minuten garen. 
  4. Rühre du die Hirseflocken unter, sobald das Obst weich ist, und lass diese etwa 1-2 Minuten mitköcheln. 
  5. Nimm den Topf vom Herd und püriere das Obst-Gemüse-Getreide-Gemisch zu einem feinen Brei. Rühre dann das Rapsöl unter. 

Nachmittags-Brei ab dem 7. Monat

Zutaten für eine Portion: 

  • 20 g Schmelzflocken 
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Heidelbeeren 
  • 1 TL Bio-Rapsöl 
  • 1 reife Banana (optional)

Zubereitung:

  1. Gib die Schmelzflocken du in 100 ml kaltes Wasser und lasse den Brei aufkochen. 
  2. Füge nun die Heidelbeeren hinzu und lasse alles weitere 1-2 Minuten köcheln. Dabei kannst du die Hitze etwas reduzieren. 
  3. Püriere alles und menge das Rapsöl unter. Der Brei kann so gegessen werden.
  4. Optional: Zerdrücke eine Banane und mische diese für mehr Süße unter.
Ann-Sophie Bader
Ann-Sophie Bader

Ann-Sophie ist gelernte Modedesignerin und -Journalistin. Mit den Jahren ist ihr Interesse an der Mode von der Leidenschaft für Familienthemen abgelöst worden. Ihre freie Zeit verbringt unsere Praktikantin am liebsten mit ihrer Familie im eigenen Camper, beim Pilzesammeln in der Natur oder mit neuen Strick- und Häkelprojekten.